Certifikation &

Export-Consulting


mehr erfahren

Zertifikate der Zollunion

Russland - Kasachstan - Weißrussland

mehr erfahren
GOST-RGOST-R-TR

GOST-R-TR Zertifikate
Express-Service

mehr erfahren

Registrierung & Zulassung

Social Bookmarking

Vertragsfragen

Wann lohnt es sich, einen Vertragsexperten zu beauftragen?
  • Sie möchten eine Industrieanlage in Russland oder GUS-Staaten verkaufen, die anschließend vor Ort montiert und in Betrieb genommen werden soll. Bei einem solchen Vorhaben müssen in Bezug auf die Liefer- und evtl. Montagebedingungen sehr viele Vertragsdetails sorgfältig geregelt werden, die während der Projektdurchführung ein potentielles Risiko und somit einen Kostenfaktor darstellen könnten.
  • Sie sind ein unerfahrener Russland-Exporteur
  • Sie haben ein größeres Liefervolumen und höhere Vertragswerte
  • Sie haben Schwierigkeiten mit der Vertragsabwicklung
Was macht die Vertragsgestaltung so schwierig?

Aufgrund der unterschiedlichen Interessen am Verhandlungstisch muss jede Vertragsoption mit russischen Fachleuten individuell verhandelt und gestaltet werden. Dabei bleibt für ein deutsches Unternehmen ein Restrisiko bestehen, die verhandelten Vertragsoptionen nicht im richtigen Kontext erfassen zu können. Erschwerend hinzu kommt die Problematik mit "Unterwassersteinen" im Vertrag, deren Verbindlichkeit bei der Vertragsunterzeichnung einfach übersehen wird.

Warum soll man für die Vertragsgestaltung etwas Zeit einplanen?

Die grösseren Liefer- und Montageverträge werden mit unterschiedlichen Fachkräften der russischen Geschäftspartner fortlaufend mitverhandelt und die Vertragsinhalte ebenfalls fortlaufend aktualisiert. In die Verhandlung von Verträgen sind Fachleute unterschiedlicher Geschäftsbereiche involviert, deren Zustimmung in Bezug auf alle Vertragsinhalte erforderlich ist. Dieser Verhandlungsprozess beansprucht etwas Zeit, ist aber eine der Besonderheiten der russischen Vertragsverhandlungsführung.